[avia_codeblock_placeholder uid="0"]

Last-Minute-Coaching

vor wichtigen Gesprächen, Prüfungen und ähnlichen Situationen

„Stress gehört zu unserem Alltag, solange wir leben“.

Aus der wissenschaftlichen Stressforschung wissen wir, dass Stress uns oft an einem bestimmten Nerv trifft und bewirkt, dass Gefühle von Verwirrung oder Stagnation durch unbewusste Stressoren ausgelöst werden.

Im Last-Minute-Coaching lernen sie, ihre Stresskompetenz zu erhöhen und ihre innere Form zu entwickeln für Herausforderungen wie:

  • dem Erlangen von mehr Gelassenheit und Klarheit (blinde Flecke und Selbstbild)
  • der Erarbeitung lösungsorientierter Strategien
  • dem Finden der eigenen Mitte (Selbstüberschätzung und Kapitulation)

Thema Prüfungsangst

Angenommen Sie beherrschen den Soff und je näher der Prüfungstermin kommt, desto mehr spüren sie, dass unangenehme Gefühle oder Körperempfindungen in Ihnen auftauchen.

Sie schlafen schlecht, machen sich vermehrt Sorgen, ob Sie auch nichts vergessen haben.

Angstgefühle breiten sich aus, die sie immer häufiger überrollen, und einschlafen wird immer schwerer.

Mit jedem Tag, den die Prüfung näher rückt, wächst die Angst es nicht zu schaffen.

Vorgehen und Ablauf – die emotionalen Ebenen erkennen

Wir identifizieren unbewusste Angstblockaden durch Körperfeedback.

Systemisch entlasten wir die vorgefundenen Situationen und balancieren sie emotional, körperlich, energetisch und mental aus.

Wir arbeiten die Identifikation mit der Angst heraus und sie lernen zu unter- scheiden zwischen den Gefühlen der Auslösersituation und der Situation von heute.